• Jaguar XF Sportbrake

DER NEUE JAGUAR XF SPORTBRAKE

PLATZ FÜR ALLES. AUSSER KOMPROMISSE.

Mit der zweiten Generation des XF Sportbrake kehrt Jaguar in das Premium Kombi-Segment zurück. Das neue Modell vereint viele praxisnahe Lösungen mit nutzerfreundlichen Technologien und Features.

Mit 4.955 Millimeter ist der XF Sportbrake sechs Millimeter kürzer als das Vorgängermodell. Im Gegenzug wuchs jedoch der Radstand um 51 Millimeter auf insgesamt 2.960 Millimeter. Als Folge nahmen sowohl die Beinfreiheit im Fond als auch das Laderaumvolumen (mindestens 565 Liter) zu.  Die Silhouette mit einem cw-Wert von 0,29 vermittelt den Eindruck großer Dynamik und spiegelt das üppige Platzangebot im Innenraum nach außen wider.

Von der XF Limousine übernimmt der XF Sportbrake die Leichtbau-Aluminium-Architektur, den optionalen Allradantrieb und die modernen Benzin- und Dieselmotoren der Ingenium Familie, die ihre Kraft aus einem Leistungsbereich zwischen 120 kW* (163 PS)* und 221 kW (300 PS)* schöpfen. Die automatische Niveauregulierung mit Luftfederung für die Hinterachse garantiert, dass auch bei voller Beladung die optimale Bodenfreiheit und eine waagerechte Lage des Aufbaus beibehalten wird. Eine Gewichtsverteilung von nahezu 50:50 legt zugleich das Fundament für ein ausgewogenes und sportliches Handling.